Osteria del Castello in Cengio Alto

Das Gastwirtshaus del Castello

Die Hände von Rita Frühling 2012

Die Hände von Rita Frühling 2012

 

.

Das Gastwirtshaus del Castello (des Schlosses) in Cengio Alto, kurze Historie und Sinnesrichtung
Spuren des Gastwirtshauses in Cengio Alto sind seit 1906 im Gemeindearchiv zu finden, hier treffen sich konsolidierte Tradition und seine neue Form.
Die kulinarische Erfahrung verbindet sich mit einem anspruchsvollen kulturellen Angebot. Das Projekt entsteht aus der Suche im Lebensmittelbereich des Likörlaboratorium Bormida-Tal Origine (Ursprung) und der kulturellen Tätigkeit des Kulturvereins Le Stelle, beide mit Sitz im Altweiler von Cengio Alto.
Die Inspiration ist, eine neu angebotene einfache Kochkultur, die an das Gebiet und an die traditionellen Arbeitsbrauchtümer gebunden ist, zusammen mit kulturellen Ereignissen zu verbinden: von der Lesung von Schriftstücken zur Filmprojektion, von Ausstellungen und Galerien zu Musikabenden.
Hierzu erklärt, Alessandro Pancini, Gründer von Origine zusammen mit Luca Graffo und Vorsitzender von Le Stelle: „unser Hauptinteresse ist die Kultur des Essens und Trinkens, der Tafelfreuden, als Zeit des Kontakteknüpfen, der Gegenseitigkeit und des gemeinsamen Wachstums; und aus diesem Grund sind wir von der Kochkultur unseres Raums ausgegangen, vielmehr, von der typischen Küche dieses Gasthofs, beginnend von Qualitätsprodukten und jahrelang ausgeübten kulinarischen Kenntnissen, die zu eigenen Verfahren und Zubereitungen geworden sind und nun weitergegeben werden.

Zur Verfügung der neuen Generationen steht die Erfahrung von Francesca, die viele Jahre das Restaurant geleitet hat, und Bruna, Inhaberin der Tradition (die Mütter von Alessandro und Luca). Luca, Enrico und Alessandro die drei neuen Betreiber. Alle sagten sich bereit das Staffelholz entgegenzunehmen und das Metier weiterzuführen. „für uns – sagen sie – handelt es sich nicht nur um Arbeit, sondern es ist auch eine Weise die Generationen zusammenzuhalten, durch die Speisen, eine Beständigkeit zu erhalten, die aus Wissen und Personen besteht.
Die Rezepte drücken ein Grenzgebiet, das, das Bormida-Tal ist, aus, und nehmen dementsprechend von der besten ligurischen und piemontischen Tradition, aber es gibt auch thematische Abende, mit einer dominierenden Speise, Zutat oder Zubereitung, möglicherweise durch das Aufarbeiten von Rezepten die vergessen wurden oder kaum noch gemacht werden. Man kann auch sagen, dass das privateste und familiärste Kochkunstvermögen, die Kochkunst die zu Hause bei besonderen Gelegenheiten gemacht wird, eine öffentliche Beteiligung in einer neuen Gaststätte findet. Hier ist das Eigenschaftswort „familiär“ nicht ein reines Etikett, sondern entspricht vollkommen der Berufung, derjenigen, die denken, dass eine hausgemachte Kost eben familiär ist, zumal sie zu uns gehört und wir sie erkennen, aber auch weil sie wie immer vorbereitet wird, wie wir es in den heimischen Küchen gesehen haben.
Und es gibt keinen besseren Ort als die Küche, um uns den anderen gegenüber gleich zu entdecken, um neue Anlässe der Begegnung mit anderen Kulturen und Sensibilitäten zu finden.
Andererseits, ist die Kultur selbst, ein Teil der Gerichte, ehe sie sich mit einem bestimmten Ereignis verbinden. „Man kann ruhig über Essenskultur sprechen“ – so sagte Davide Montino, Forscher und Dozent an der Universität in Genua und Anreger von verschiedenen Initiativen des Le Stelle – „und allen voran, entwickelt das Gastwirtshaus mit Hilfe von Le Stelle etwas in diese Richtung: die Speise, wie ein Bewusstsein über das was ein Gericht, in der Achtung der Zeiten der Natur und der Produktion, darstellt; die Speise wie ein Nachweis der Kultur, die sie erarbeitet und bis heute überliefert hat, auch wenn sie sich bedeutend verändert hat“.
Für Info: www.osteriadelcastello.wordpress.com

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo di WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione /  Modifica )

Google photo

Stai commentando usando il tuo account Google. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione /  Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione /  Modifica )

Connessione a %s...

%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: